Aktuelles


Eislaufplatz geöffnet


Jahreshauptversammlung 2018

 

Am SA, 24.11.2018, 19:00 Uhr freuten wir uns im Gemeindesaal über die vielen erschienenen Gäste, die unserer Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 gefolgt sind. Den Begrüßungsworten unseres Obmannes folgte der Kassabericht 2018. Martin Pacher sen. als einer der beiden verantwortlichen Kassaprüfer legte im Anschluss daran seinen Kassaprüfbericht dar und bat um Entlastung der Kassierin. Diese Entlastung erfolgte einstimmig. Im weiteren Verlauf berichteten die Sektionsleiter der Reihe nach über ihre Sektionen und die Veranstaltungen im vergangenen Vereinsjahr. Bei der heurigen Jahreshauptversammlung standen außerdem die Neuwahlen für den Vereinsausschuss am Programm. Drei bisherige Mitglieder - Ramona Halbfurter (Schriftführerin-Stellvertreterin), Josef Dabernig jun. (Sektion Sommersport) und Hannes Oberhammer (Sektion Zimmergewehr) verließen den Ausschuss und wurden mit Dankesworten und einem kleinen Präsent verabschiedet. Wir freuen uns, dass wir für unseren Ausschuss neue Mitglieder finden konnten. Der neue Ausschuss setzt sich ab sofort wie folgt zusammen:

 

 Obmann: Christian Oberhammer

 Obmann-Stellvertreterin: Carmen Botta-Blois

 Kassierin: Lorena Ardaya

 Schriftführerin: Stefanie Ganeider

 Schriftführerin-Stellvertreterin: Tamara Rossmann

 Sektion Tennis: Christof Ganeider

 Sektion Sommersport: Stefan Pacher

 Sektion Zimmergewehr: Thomas Pacher

 Sektion Zimmergewehr/Stellvertretung: Mathias Jesacher

 Sektion Rodeln: Harald Kuenz

 Sektion Schi: Thomas Tabernig

 Sektion Schi/Stellvertreter: Robert Oberhammer

 Sektion Langlauf: Florian Brunner

 Sektion Eis/Eisstock: Christian Oberhammer

 

Nach den Worten der Ehrengäste, anwesend waren Bürgermeister Oswald Kuenz und Sponsorvertreter Karl Brunner (Raiffeisen Landesbank Tirol AG), und einer Wortmeldung unter "Allfälligem" genossen wir bei einem gemütlichen Beisammensein ein Schnitzel mit Pommes.

 

Danke an unseren Sponsor, die Raiffeisen Landesbank Tirol AG mit Direktor Karl Brunner, und an die Gemeinde Lavant mit Bürgermeister Oswald Kuenz für die großzügige Unterstützung der Sportunion Raiffeisen Lavant! Danke auch euch allen, die ihr immer wieder mit eurer Teilnahme an den verschiedenen Bewerben und eurer so vielfältigen Mithilfe bei den Veranstaltungen der Sportunion das VereinsLEBEN aktiv mitgestaltet.

 

(Text: Stefanie Ganeider)

 

 

 


Familiensporttag

 

Bei schönem Wetter und optimalen Verhältnissen auf unserem Sportplatz, ging am Sonntag den 16.09.2018 wieder unser Familiensporttag über die Bühne.

 

Heuer stellten sich 48 Teilnehmer/innen den Herausforderungen und zeigten Ausdauer, Geschick und Nervenstärke.

 

Nach einem fairen und unfallfreien Wettkampf konnten sich die Sieger/innen über tolle Preise freuen, die von BGM Oswald Kuenz und Obmann Christian Oberhammer überreicht wurden.

 

Ein Dank gilt der Gemeinde Lavant welche auch heuer wieder tolle Preise zur Verfügung gestellt hat. Danke an alle Teilnehmer/innen fürs mitmachen. Besonders bedanken möchte ich mich bei meinen Helfer/innen, die mir auch heuer wieder tatkräftig zur Seite gestanden sind.

 

Ich wünsche allen noch einen schönen Herbst, mit vielen netten, sportlichen Momenten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Seppi Dabernig

 

 

 


VM Zimmergewehr

 

Am Samstag den 03.03.2018 wurde die Vereinsmeisterschaft in Zimmergewehr in unserem Schießstand von 18:00 bis 21:00 Uhr durchgeführt. Ich möchte mich nochmals bei allen 55 Teilnehmern bei der VM und 28 Paare bei der Paarwertung für das Mitmachen bedanken und allen die für das gute Gelingen ihren Beitrag geleistet haben. Besonderer Dank gilt meinen Helfern, der Jugend für das zahlreiche Erscheinen bei den Trainingstagen und natürlich auch dem Bürgermeister und der Gemeinde für das Bereitstellen der schönen Sachpreise.

 

 Anschließend wurde im MZH-Saal die Siegerehrung  durchgeführt. Die Heurigen Vereinsmeister wurden, bei den Frauen Tamara Baumgartner und bei den Herrn Christoph Tabernig. Dies war die letzte Winterveranstaltung der Sportunion Raiffeisen Lavant.

Mit sportlichen Gruß

Der Sektionsleiter Hannes O.                                                                      >>Ergebnisliste<<

 


Grenztannenlauf

Nach fünf Jahren konnte heuer aufgrund der guten Schneeverhältnisse die "Grenztannen-Trophy" in Lavant zum zweiten Mal ausgetragen werden. Der Skitourenlauf führte 34 Teilnehmer vom Widum in Lavant über das Rennertale und Kreithof zur Grenztanne (ca. 620 Höhenmeter bei einer Strecke von ca. 4,5 km). Gewertet wurde die Mittelzeit sowie jeweils die schnellsten Damen und Herren.

Im Anschluss an das Rennen wurde die Siegerehrung im Kreithof abgehalten.
Wir hoffen auch in den nächsten Jahren auf schneesichere Winter, damit die Grenztannen-Trophy weiterhin veranstaltet werden kann.


VM Ski und Langlauf

Wieder ging ein sportliches Wochenende in Lavant zu Ende. Am Samstag, 17.02.2018, wurde in Winklern die VM Ski ausgetragen. Es galt einen rhythmisch gesetzten Riesentorlauf in zwei Durchgängen so schnell wie möglich zu bezwingen. Mit ca. 45 war auch das Teilnehmerfeld entsprechend groß und es wurde um die schnellste Zeit gekämpft. 
Am Sonntag, 18.02.2018, wurde dann die VM Langlauf auf der Dolomitengolf-Loipe in Lavant ausgetragen. Gestartet wurde nach der Gundersen-Methode. Als Kombination aus Ski und Langlauf wurden Skikönig und Skikönigin ermittelt. Die Vereinsmeister im Langlauf wurden separat über die Langlaufzeit ermittelt. 
Beim Skifahren konnte sich Karl Kreuzer bei den Herren und Sandra Reiter bei den Damen durchsetzen.
Beim Langlaufen konnte sich in einem spannenden Rennen bei den Herren Florian Brunner als schnellster Läufer durchsetzen. Bei den Damen war Sonja Oberhammer die Schnellste.
Im Anschluss an die VM Langlauf wurde noch die 2er-Biathlon-Staffel veranstaltet, welche Andreas und Philipp Pacher gewonnen haben.


Kindereislaufrennen u. VM Eisstock

Die Sportunion und der Sektionsleiter bedanken sich bei allen Teilnehmern für den spannenden Nachmittag!


VM Rodeln

Nach dreijähriger Durststrecke konnte am 28. Jänner die VM Rodeln endlich wieder auf der Lavanter Hausstrecke durchgeführt werden.

Eine großartige Teilnehmerzahl von insgesamt 68 Rodlerinnen und Rodler im Alter von 2 – 59 Jahren nutzten die Gelegenheit und starteten mit viel Freude, Energie und Siegesambitionen in das Rennen.

Besonders erfreulich und hervorzuheben war die hohe Teilnehmerzahl bei der neu eingeführten Doppelsitzerklasse – Erwachsene + Kind (bis Jahrgang 2012). 13 Paarungen absolvierten die Strecke mit Bravour, obwohl einige Jungrodlern wohl gerne etwas schneller unterwegs gewesen wären ;-).

Jedenfalls scheint der Rodler-Nachwuchs in Lavant für die nächsten Jahrzehnte gesichert zu sein.

 

Aufgrund der wechselhaften Wetterverhältnisse der vergangenen Wochen zeigte sich auch die Strecke wechselhaft und sehr herausfordernd. Etwas langsam auf den Geraden, aber umso eisiger in den Kurven.

Nur die perfekte Balance aus Kanteneinsatz und richtigem Wachs ermöglichte Top-Zeiten und die Aussicht auf Podestplätze.

Trotzdem war auch den Rodlern mit geringen Siegchancen der Enthusiasmus anzusehen und bei manchen „Kurvendiskussionen“ herauszuhören.

Es bleibt jedenfalls die Lust auf Mehr und ein hoffnungsvoller Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen und den nächsten, schneereichen Winter.

 

Ein herzliches Dankeschön ergeht an Andreas Oberhammer und Josef Kaplenig, die trotz schwieriger Wetterverhältnisse die Strecke in einen Top-Zustand gebracht haben.

 

Vielen Dank für die rege Teilnahme und die Unterstützung.

Sektionsleiter Harald Kuenz

 

PS:
Nicht vergessen – Die Siegerehrung findet am 18. Februar statt!

 

Turnier der Vereine

Die Sportunion Lavant bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen für den lustigen und unterhaltsamen Abend und gratuliert den Siegern!!

 

 

 

 

 

 

>>Ergebnisliste<<


Tenniskurs

 

Stolze TeilnehmerInnenzahl bei unserem Tenniskurs in Lavant!

 

 

 

Am unserem wunderschön angelegten Lavanter Tennisplatz trainieren nun seit Mai bis zu 20 Tenniskids gemeinsam mit Christof Ganeider und mit Patricia Abfalterer wöchentlich das Spiel mit dem gelben Ball. In der letzten Juli- und der ersten August-Woche fand von Montag bis Freitag jeweils vormittags ein Intensivkurs statt, bei dem die top-motivierten Kids an ihrer Technik feilten und ihre Kondition trainierten. Am Freitag, 04.08.2017 wurde das traumhafte Sommerwetter genutzt, um bei einem kleinen Grillfest die tolle Lavanter Tennisgemeinschaft einmal ganz besonders aufleben zu lassen. Auch unser Bürgermeister, Oswald Kuenz, kam zum Abschlussfest, und in seinem Beisein bekam jede/r KursteilnehmerIn von Sektionsleiter Christof eine Urkunde für die Teilnahme am 2-Wochen-Kurs überreicht. DANKE an unseren Bürgermeister Oswald und die Gemeinde Lavant für die engagierte Unterstützung der Sektion Tennis. Ein großes DANKESCHÖN gebührt auch unseren Tenniskids, die den Lavanter Tennisplatz mit viel Fröhlichkeit und Sportsgeist stets zu einem ganz besonderen Ort der freundschaftlichen Begegnung machen. Ganz nach dem Motto "Es lebe der Sport!" freuen wir uns auf weitere sportliche, feine gemeinsame Stunden mit unserer ambitionierten Tennisjugend am Tennisplatz in Lavant!

 

(Text: Stefanie Ganeider, Schriftführerin Sportunion Lavant).

 


Vier-Brückenlauf 2017